Handelsmarken-Monitor 2021: Eigenmarken genießen Vertrauen

Lebensmittelzeitung/INNOFACT: Trotz des pandemiebedingten starken Umsatzwachstums von Hersteller- und Eigenmarken ging der Marktanteil der Eigenkreationen des Einzel- handels zurück. 2020 war das „Jahr der Marke“. Doch weiterhin gilt auch: Handelslabels erwerben sich über die Zeit das Vertrauen der Kunden.

Restaurants, Kantinen, Kneipen geschlossen. Gekocht wird vermehrt in den eigenen vier Wänden. Das Außerhaus-Geschäft im Lockdown leidet. Große Umsatzteile haben sich 2020 in Richtung LEH – und hier besonders zum Vollsortimentshandel – verschoben. Die Corona-Pandemie hinterlässt eindeutig ihre Spuren im Einkaufsverhalten der Menschen in Deutschland. Das zeigen die Daten von NielsenIQ und GfK, und auch der jüngste „Handelsmarken-Monitor 2021“. Immerhin 67 Prozent der deutschen Konsumenten haben laut der aktuellen Studie des Düsseldorfer Markt- und Meinungsforschungsunternehmens INNOFACT das Gefühl, dass sich ihr Lebensmitteleinkauf etwas oder sogar stark verändert hat. Nur ein Drittel gibt zu Protokoll: „Nein, ich glaube nicht, dass sich mein Ein- kaufsverhalten durch die Pandemie verändert hat.“

(Zum Artikel)

© Copyright 2021 INNOFACT AG - Das Marktvorsprungsinstitut