INNOFACT expandiert: Gleich zwei neue Mitarbeiter für das Programmierteam

horizont.net: INNOFACT holt sich Verstärkung: Thorsten Dießner und Stefan Zittrich sitzen fortan in der Programmierzentrale des Instituts. Das Unternehmen baut seine Kapazitäten derzeit insbesondere im Bereich der Infrastruktur und IT gezielt aus, um das Wachstum zu managen – denn aktuell befindet sich die Gruppe in einem Expansionsprozess.

Stefan Zittrich ist seit April Teil des Programmierteams von INNOFACT in Lengerich. Davor arbeitete er lange Zeit bei Kantar als Programmierer und Frontend-Entwickler. Er sammelte insgesamt rund zwanzig Jahre lang Erfahrung in der Programmierung von CATI-, CAPI- und CAWI-Umfragen im Bereich der Markt- und Meinungsforschung. Zittrich ist staatlich geprüfter Betriebswirt im Bereich Wirtschaftsinformatik und Organisation.

Thorsten Dießner wird das Team ab sofort als Innovationsmanager und Entwickler verstärken. Seine letzte Station war Kantar – hier arbeitete er als Director Operations. Zu seinen Aufgaben zählten dort neben der Leitung von Scripting- und Online-Technik-Teams auch die Konzeption innovativer Befragungsmodule sowie die Entwicklung von Dashboards-Frameworks. Mit dem Know-How, das er hier sammelte, soll er in Zukunft die Weiterentwicklung von Innofact mitbestimmen. Dießner war auch schon Associate Director Digital Innovation bei Kantar und Mitbegründer des Innovation Hub bei KantarHealth. In seiner Freizeit programmiert der Softwareentwickler gerne Spiele.

(Zur Meldung)

© Copyright 2021 INNOFACT AG - Das Marktvorsprungsinstitut